review: essence nail polish 146 that’s what i mint!

Hallo ihr da draußen!

Ich hatte schon seit längerer Zeit mal wieder Lust, mir die Nägel zu lackieren. Allerdings hat mich der Zeitaufwand immer irgendwie davon abgehalten. Gestern habe ich es in einer Nacht und Nebel – Aktion dann aber doch getan.

Jetzt im Frühling gefallen mir Nude- und Pastelltöne besonders gut, weshalb ich mich schnell für den 146 that’s what i mint! Lack von essence aus der colour & go – Reihe entschieden habe. Die Flasche enthält 8 ml und kommt im gewohnten Design daher, wobei der Deckel die gleiche Farbe wie der Nagellack an sich hat.

P1020996

Der Lack ist mint und enthält (beim Blick ins Fläschchen und auf den Deckel) winzig kleine Glitzerpartikel, die man nach dem Auftragen allerdings nicht mehr sieht. Der Pinsel ist breit, flach und vorne abgerundet, was einen einfachen Auftrag ermöglicht. Bei mir deckt der Lack erst nach zwei Schichten, was mich aber nicht weiter stört. Generell kann ich euch empfehlen: Lieber zwei dünne, als eine dicke Schicht. Die braucht sonst nämlich ewig zum Trocknen. Zur Haltbarkeit kann ich noch nicht so viel sagen, stelle aber in den nächsten Tagen gerne ein Update hoch. Aus Erfahrung weiß ich, dass Nagellacke von essence, wenn ich sie auf den Fingernägeln trage, im Allgemeinen immer schnell absplittern. Ich habe den Lack jetzt allerdings einen Tag ohne Unter- und Überlack getragen und er sieht noch aus wie neu. Denjenigen, denen diese frische Farbe gefällt, kann ich den Nagellack wirklich nur empfehlen. Er passt hervorragend zum Frühling, ist ein kleiner Hingucker, aber nicht aufdringlich und super zu vielen anderen Farben kombinierbar. Bei dem günstigen Preis finde ich es auch nicht schlimm, wenn der Lack etwas schneller absplittert. Und übrigens: Ich habe es zwar noch nicht selbst ausprobiert, aber anscheinend sind der that’s what i mint! von essence und der mint candy apple von essie (fast) gar nicht zu unterscheiden.

Ich freue mich über eure Meinung zu dieser Review!

Eure Nikki

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s