review: nivea in-dusch body lotion {jackys & nikkis review-monat}

Hallo meine Lieben!

Wie schnell die Zeit vergeht…der Oktober ist bald vorbei und damit auch der Review-Monat – zumindest fast, einen Beitrag gibt es heute ja noch. Diesen Sonntag ist die Kategorie Körper an der Reihe. Wie ihr dem Titel entnehmen könnt, möchte ich euch heute die In-Dusch Body Lotion von Nivea vorstellen, die ich in den letzten Wochen ausführlich getestet habe.

Die Nivea In-Dusch Body Lotion für normale Haut kommt in einer großen 400 ml – Flasche daher, die in den für Nivea typischen Farben blau und weiß gehalten ist. Der Deckel lässt sich leicht öffnen und schließen. Die weiße Lotion, die nach Anbruch 12 Monate haltbar ist, hat eine cremige Konsistenz. Sie lässt sich leicht entnehmen und gut auf der feuchten Haut verteilen, zieht allerdings nicht komplett ein. Stattdessen verbleibt eine dünne Schicht Produkt auf der Haut, die man jedoch ohne Probleme abwaschen kann. Nach der Anwendung bleibt der intensive, aber nicht aufdringliche Nivea-Duft noch für einige Zeit auf meiner Haut. Die Pflegewirkung der In-Dusch Body Lotion ist bei täglicher Anwendung und normaler Haut ausreichend. Meine Haut fühlt sich nach dem Abtrocknen ein wenig weicher als vorher und überhaupt nicht klebrig an, sodass ich mich sofort anziehen kann.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

review: misslyn nail polish 397 honey milk {jackys & nikkis review-monat}

Hallo meine Lieben!

Nachdem ich euch an den letzten beiden Sonntagen die Camouflage Cream & das Wunderöl Hitzeschutz und Pflege vorgestellt habe, geht es heute um das Thema Hände & Nägel. Meine liebsten Herbst- & Winternagellacke kennt ihr ja bereits, allerdings gibt es auch eine Farbe, die man das ganze Jahr über tragen kann: Die Rede ist von nude, erhältlich in den verschiedensten Nuancen. Meiner Meinung nach sind Nude-Lacke perfekt für den Alltag, da sie unauffällig sind und sehr natürlich wirken. Trotzdem sehen die Hände und Nägel gleich viel gepflegter aus.

Bei einem meiner Drogeriebesuche Mitte diesen Jahres schlenderte ich so durch die Gänge und hielt Ausschau nach schönen Nude-Lacken. Ich nahm mir vor, drei verschiedene zu kaufen, um herauszufinden, ob beige-, apricot- oder rosastichiger Nagellacke am besten zu mir passen. Ich kann euch sagen, ich war schon ziemlich erschlagen von der Auswahl und konnte mich kaum entscheiden. Zum Teil sind die Farbabstufungen und -unterschiede nur sehr gering, aber irgendwie trotzdem wahrnehmbar, was einem die Entscheidung nicht wirklich erleichtert.

Ich entschied mich schlussendlich unter anderem für den Misslyn nail polish in der Farbe 397 honey milk.

wpid-picsart_10-18
Weiterlesen

review: catrice camouflage cream {jackys & nikkis review-monat}

Hallo meine Lieben,

Concealer ist ein Produkt, das bei mir eigentlich täglich zum Einsatz kommt. Auf der Suche nach einem Concealer mit sehr hoher Deckkraft bin ich auf die Camouflage Cream von Catrice gestoßen.

PicsArt_1437237540639

Die Abdeckcreme kommt in einem kleinen Tiegel aus Plastik daher, dessen Deckel sich leicht auf- und zuschrauben lässt. Die Verpackung ist schwarz und damit sehr schlicht gehalten, durch den durchsichtigen Deckel kann man die Produktfarbe gut erkennen. Erhältlich sind 3 Nuancen, wovon ich 010 Ivory (meiner Meinung nach auch eine wirklich sehr helle Farbe) besitze. Das Döschen enthält 3 g Concealer, der nach Anbruch 6 Monate haltbar ist. Die Camouflage Cream hat eine feste, cremige Konsistenz und lässt sich sehr leicht entnehmen und auftragen. Anfangs hatte ich kleine Schwierigkeiten das Produkt gut zu verblenden, hatte dann aber doch schnell den Trick raus. Hilfreich ist es dabei, den Concealer in zwei dünnen und nicht einer dicken Schicht aufzutragen. Zum Auftragen kann man sowohl ein Schwämmchen oder einen Pinsel als auch den Finger nehmen. Am Anfang habe ich die Abdeckcreme immer mit den Fingern in die Haut eingearbeitet, mittlerweile benutze ich meistens einen Pinsel. Von der Deckkraft des Concealers bin ich absolut überzeugt. Dunkle Schatten unter den Augen sowie Rötungen in den Bereichen Gesicht, Dekollete und Hals deckt das Produkt von Catrice zuverlässig ab. Trotz vieler Hautunreinheiten sieht mein Teint so ebenmäßig wie nach dem Benutzen einer Foundation aus. Da die Deckkraft wirklich sehr hoch ist, sollte man nicht zu viel Produkt verwenden, sonst sieht das ganze schnell pastig und maskenhaft aus. Leider setzt sich die Camouflage Cream recht schnell in den Fältchen unter den Augen ab. Auch sieht sie nach einem langen Tag etwas fleckig aus – dem kann man aber durch Nachpudern gut entgegenwirken. Der Concealer ist bei einem Preis von unter 3€ außerdem sehr ergiebig.

Weiterlesen

jackys & nikkis review-monat

Hallo ihr da draußen,

es ist schon eine Weile her, da bin ich auf Jackys Blog Review-Mädchen gestoßen. Mir haben ihre Art zu schreiben und die Inhalte ihrer Beiträge von Anfang an sehr gut gefallen. Deswegen habe ich sie eines Abends angeschrieben und gefragt, ob sie nicht Lust auf ein gemeinsames Projekt hätte – sie hat sofort zugesagt. Nach einem regen Ideenaustausch waren wir uns schließlich einig: Der Oktober soll ganz unter dem Motto Reviews, Reviews, Reviews stehen. An den vier Sonntagen dieses Monats erwarten euch also hilfreiche Reviews auf meinem und Jackys Blog in folgenden Kategorien:

I. Gesicht

II. Haare

III. Hände & Nägel

IV. Körper

Ich hoffe, ihr freut euch genau so sehr auf den Review-Monat wie ich und hinterlasst ab morgen fleißig Feedback in den Kommentaren.

Seid gespannt und vergesst nicht, morgen wieder vorbeizuschauen!

Eure Nikki

Wenn du jetzt auch Lust auf ein Projekt mit mir bekommen hast, dann schreib mir gerne: mirrorofmysoulbynikki@googlemail.com

50 dinge, die man in den ferien machen kann {#summermustdones}

Hallo meine Lieben!

Ihr wollt euren Tag beim Lesen von Blogposts entspannt ausklingen lassen und gleichzeitig eure Ferienplanung nicht vernachlässigen? Dann habe ich hier genau das Richtige für euch: Ich habe eine lange Liste an Aktivitäten für den Sommer zusammengestellt. Manche Dinge unternimmt man am besten mit Freunden, andere kann man aber auch gut alleine machen. Sowohl für gutes als auch für schlechtes Wetter ist etwas dabei. Und wie alle anderen Posts der #summermustdones – Reihe gibt es diesmal auch wieder Vorschläge für tagsüber und abends.

Also…los geht’s mit den Langeweile-Killern!

P1040089

tagsüber:

  • See/Schwimmbad
  • Eis essen
  • Picknick
  • Sonnen
  • Zoo/Tierpark
  • Freizeitpark
  • Minigolf spielen
  • Shoppen
  • Tret- oder Ruderboot fahren
  • Fußball-, Handball-, Basketball-, Volleyball-, Tischtennis-Turnier
  • Fotografieren/Filmen

Weiterlesen

abc in bildern

Hallo ihr da draußen!

Für diese Woche haben die liebe Ina von http://zauberhaft-blog.blogspot.de/ & ich etwas ganz Besonderes für euch vorbereitet: eine mit Buchstaben gefüllte Woche (wie sie es so schön formuliert hat). Wir werden abwechselnd Bilder zu den Buchstaben des ABCs posten. Einen ähnlichen Post bzw. eigentlich eine Instagram-Challenge haben wir auf http://www.fairylikes.de/mein-abcfee2015/ entdeckt. Die Aktion #abcfee2015 wurde schon vor einiger Zeit und zum wiederholten Male von Fee von http://www.feeistmeinname.de/2015/04/das-war-das-abcfee2015-ihr-habts-noch.html ins Leben gerufen. Wir haben das Ganze zwar ein bisschen abgeändert, uns aber davon inspirieren lassen.

Ich beginne heute mit dem ersten Teil unseres Projekts. Schaut am Mittwoch unbedingt bei Ina vorbei. Am Freitag geht es dann auf meinem Blog weiter. Und sie schließt unser gemeinsames Projekt am Sonntag ab. Doch jetzt genug geredet oder eher geschrieben.

Let’s get this project started! Enjoy! Weiterlesen